Direkt zum Inhalt springen

Weinkalchrain

Das Weingut Kalchrain ist Teil des 1331 erstmals urkundlich erwähnten Zisterzienserinnen-Klosters "Maria Zell am Kalchrain". 1563 liess die Äbtissin Katharina Schmid auf der "langen Egg" Reben einschlagen. Seit mehr als 450 Jahren wird in Kalchrain Wein produziert. 1848 gingen Kloster und Rebberg in den Besitz des Kantons Thurgau über. Der Weinbaubetrieb ist heute Teil des Massnahmenzentrums Kalchrain.

Rebberg im Frühling

Nächste Veranstaltung